Zu Inhalt springen
Jetzt kostenloser Versand mit dem Gutschein-Code FREESHIP ohne Mindestbestellwert
Jetzt kostenloser Versand mit dem Gutschein-Code FREESHIPohne Mindestbestellwert
Die Vorteile von Naturkosmetik

Die Vorteile von Naturkosmetik

Die Bandbreite an verfügbaren Kosmetikartikeln am Markt war noch nie so groß wie heute. Dabei ist es mittlerweile schwer, den Überblick zu behalten. Neben einer Vielzahl von Marken, können dabei bereits die gängigen Kategorien für Verwirrung sorgen. Biokosmetik, Naturkosmetik, zertifizierte Kosmetik – die Liste an Kategorien ist lang.

 

Bei Marie Jardin haben wir uns aus Überzeugung dazu entschieden, lediglich zertifizierte Naturkosmetik anzubieten und gänzlich auf chemische Produkte zu verzichten. Nachfolgend wollen wir euch einen Überblick darüber geben, welche Vorteile Naturkosmetik mit sich bringt und warum du dir überlegen solltest, dich von stark chemischen Produkten zu trennen.

Gute Gründe für Naturkosmetik

  1. Gesundheit
    Studien zufolge nimmt die durchschnittliche Nutzerin von Kosmetikprodukten bis zu über 100 Giftstoffe durch ihre tägliche Verwendung von Kosmetika zu sich. Bedenkliche Stoffe sind dabei fast in der gesamten Bandbreite von Make Up und Pflegeprodukten zu finden – von Lidschatten über Conceiler bis hin zur Body Lotion. Sogar in Produkten für Kinder finden sich etwa besonders häufig Parabene, die im Verdacht stehen krebserregend zu sein.
    Naturkosmetik stellt für uns ganz klar die Antwort auf diese Problematik dar. Bei diesen tollen Produkten braucht sich niemand Sorgen machen sich oder seine Haut zu vergiften.
  1. Umwelt
    Diverse Inhaltsstoffe von herkömmlicher Kosmetik sind für unsere Umwelt leider gar nicht gut. Beispiele dafür sind Mikroplastik, diverse Glitzerpartikel und viel mehr. Auf all diese Inhaltsstoffe verzichtet Naturkosmetik. Zudem verpflichten sich die meisten Naturkosmetikmarken dazu, CO2-sparend oder gar -neutral zu arbeiten und greifen auf Zutaten zurück die verantwortungsbewusst produziert wurden. So tust du nicht nur deiner Haut etwas Gutes, sondern auch dem Planeten.
  1. Haut und Haare
    Wir sind ehrlich: Es gibt einige Punkte, um die wir die klassische (chemische) Kosmetik manchmal beneiden. Einer davon ist die Art und Weise, wie viele herkömmliche Kosmetikprodukte schäumen und glänzen. Doch leider kommt das ästhetische, schaumige Spektakel zu einem hohen Preis – die Inhaltsstoffe die dafür sorgen, sorgen leider auch dafür, dass Haut und Haare nach der Anwendung besonders schnell wieder austrocknen. Trockene Haut kann jucken, unangenehm schmerzen und sogar zu ernsthaften Problemen wie Haarausfall führen. Wir verzichten da lieber auf so manche „Special Effects“ und lassen dafür lieber dich und deine gesunde, strahlende Haut glänzen und glitzern. ;)
  1. Duft
    Schon mal den Spruch gehört „jemanden nicht riechen können“? Da ist (leider) was Wahres dran. Unser Geruch ist evolutionsbiologisch einer der wichtigsten Faktoren für zwischenmenschliche Beziehungen. Dies schließt Verliebtheit, sexuelle Anziehung und Vertrautheit leider ebenso mit ein wie ein Gefühl der Sympathie. Da sollte es doch eigentlich völlig absurd sein, unseren körpereigenen Geruch mit stark chemischen Düften zu 100 % zu unterdrücken, oder?
    Naturkosmetik Düfte sind auf pflanzlicher Basis hergestellt und bieten so einen angenehmen, natürlichen Duft, der einen wohlriechenden Tanz mit deinem eigenen Duft eingeht. Obendrein bringt er keine bedenklichen Chemikalien mit sich, die potenziell Rötungen und Ausschläge verursachen können.
  1. Ethik
    Naturkosmetik ist für die meisten Produzenten und Händler mehr als eine Produktkategorie. Viel mehr geht es um eine nachhaltige, faire und gemeinschaftliche Lebenseinstellung. Ein großer Teil der Naturkosmetik Hersteller setzt so etwa auf die Zusammenarbeit mit Bio-Bauern, faire Entlohnung, kurze Lieferketten und nachhaltige Produktion. Bei der Auswahl der Brands, die du in unserem Shop findest, achten wir da besonders drauf. Wer Naturkosmetik kauft, kann dies in der Regel also ganz ohne schlechtes Gewissen tun.
  1. Self-Love
    Das Mindset der Naturkosmetik Industrie ist ein anderes als das der herkömmlichen Kosmetikriesen. Von diesen mussten sich vor allem Frauen leider viel zu lange anhören, dass sie unzureichend oder makelhaft sind. Ich hoffe, wir müssen dir nicht mehr erzählen, dass das erstens falsch und zweitens verkaufsorientierter Blödsinn war. Jede und jeder sollte sich selbst so lieben, wie sie oder er ist. Unsere Kosmetik ist dazu da, um deine schönsten Seiten hervorzuheben und dafür, dass du dich wohler fühlst. Nicht für irgendeinen Mann, irgendeine Frau und auch nicht für dein Umfeld – sondern, weil du dich liebst.
  1. Wirkung
    Es gibt noch einen Grund, warum wir Naturkosmetik lieben: sie wirkt unglaublich gut. Dabei greift sie auf einen Jahrhunderte alten Erfahrungsschatz zurück und versucht nicht, dir durch chemische Zusatzstoffe irgendetwas vorzumachen. Sie verwendet das, was uns die Natur zur Verfügung stellt und gibt deinem Körper dabei das, was er braucht. Klingt eigentlich ziemlich logisch, oder?

Falls du noch spezifische Fragen zu einem unserer Produkte oder Hersteller hast, oder dir sonst irgendwie unsicher bist, kannst du uns jederzeit kontaktieren.

Vorheriger Artikel Haarausfall bei Frauen – was hilft wirklich